Pressearchiv | 2009


Pressebericht zur Jahreshautversammlung am 27.03.2009

Zu der in diesem Jahr stattfindenden Hauptversammlung des Judo/Ju Jutsu Vereins  Friedrichshafen e.V. hatten sich im Gasthaus Heuschober in Friedrichshafen wieder zahlreiche Vereinsmitglieder eingefunden.

Der über 270 Mitglieder starke Verein, in dem neben Judo und Ju Jutsu auch Tai Chi und Tea Bo angeboten und trainiert werden, kann zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken.

Alle Trainingseinheiten der einzelnen Gruppen wurden von den Vereinsmitgliedern rege besucht. Dies machte sich im guten Leistungsniveau bei den Gürtelprüfungen für Judo und Ju Jutsu, sowie den vielen Veranstaltungen und sportlichen Erfolgen bemerkbar.

Zu der alle zwei Jahre stattfindenden Vorstandswahl stellten sich fast alle bisherigen Amtsinhaber für ihre Ämter wieder zur Verfügung und wurden, als Anerkennung für die gute Vereinsarbeit, mit großer Mehrheit auch wiedergewählt.
Neu in das Führungsteam des Vereins hinzugekommen ist Claudia Schlichte, die von nun an das Amt des Jugendwarts Ju Jutsu für die kommenden 2 Jahre begleiten wird und damit Oliver Hörger ablöst, der sich nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stellte. Entlastung gabe es für Frank Roth, der bisher das Amt des Schatzmeisters und des Schriftführers inne hatte. Ihm zur Seite steht nun Petra Schank als neu gewählter Schriftführer.

So stellt sich der Vorstand für die kommenden zwei Jahre wie folgt zusammen.
Christa Vossen wurde als 1. Vorstand wiedergewählt. Ihr zur Seite stehen als 2. Vorstände Jürgen Vossen (Judo) und Joachim Beck (Ju Jutsu).
Frank Roth wurde in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt ebenso wie  K.-H. Heyse als Mitgliederwart. Die Positionen der Jugendwarte belegen H.-J. Seßler (Judo) und  Claudia Schlichte (Ju Jutsu).  Petra Schank übernimmt das Amt des Schriftführers.
Als Kassenprüfer stellten sich Michael Obert und Walter Kramer zur Verfügung.

Wer Interesse an Selbstverteidigung durch Judo oder Ju Jutsu hat, Entspannung und Ausgeglichenheit durch Tai Chi erfahren möchte, oder sich nach fetziger Musik beim Tea Bo bewegen möchte, kann sich auf der Homepage des Vereins (www.heyse-web.de/budo-fn.html) informieren. Interessenten sind jederzeit gerne eingeladen an der Trainingseinheiten teilzunehmen.

Beiliegendes Bild
Zu sehen ist der neue Vorstand.

Von links: Jürgen Vossen (2. Vorstand Judo), Christa Vossen (1. Vorstand), Frank Roth (Schatzmeister), Harl-Heinz Heyse (Mitgliederwart), H.-J. Seßler (Jugendwart Judo), Petra Schank (Schriftführer), Joachim Beck (2. Vorstand Ju Jutsu), Claudia Schlichte (Jugendwart Ju Jutsu).


Hochkarätiger Judolehrgang in Friedrichshafen

Mit der Olympiateilnehmerin 2008 Michaela Baschin holte der Judo/Ju-Jutsu Verein Friedrichshafen eine der aktuellen deutschen Topathletin an den Bodensee.
Starterin bei den letzten 3 Weltmeisterschaften, 2 Mal Bronze bei den Europameisterschaften, 4-fache deutsche Meisterin und Olympiastarterin 2008 – Michaela Baschin gehört damit wohl zu einer der Topathletinnen im deutschen Judosport.
Dementsprechend groß war die Freude der Häfler Judokas, sie für den diesjährigen Lehrgang des Nachwuchses verpflichten zu können.
Er wurde in Form eines Tageslehrganges in den Bereichen Technik und Wettkampf abgehalten und sollte die Judokas im Nachwuchsbereich r noch gezielter zu förden.
Eingeteilt in eine jeweilige, zweistündige Einheit für den Jugend- und den Erwachsenenbereich wurden wettkampforientierte Techniken im Stand und dem Bodenbereich vermittelt. Mit einer jeweiligen,abschließenden Randorieinheit (Übungskampf) wurden die neuen Techniken gefestigt und die erfolgreichen Nachwuchsjudokas aus Friedrichshafen speziell für die anstehende  Saison vorbereitet.
In der Pause zwischen den Trainingseinheiten sorgte die Judoabteilung mit einer kleinen Verpflegung für das leibliche Wohl der jungen Athleten und sorgte somit für einen von allen Seiten gelobten und zufriedenstellenden Sportnachmittag in Sachen Judo.

Aktuell laufen beim Judo/ Ju-Jutsu Verein Friedrichshafen jeweils ein Anfängerkurs um sportbegeisterten Jugendlichen die beiden Kampfsportarten näher zu bringen.

Im Judo findet dieser jeweils Montags von 17.30 bis 18.45 statt, beim Ju-Jutsu jeweils Dienstags von 19.30 bis 21 Uhr. Neueinsteiger sind hierzu herzlich willkommen.

Konzeption und Gestaltung: Gestaltungsbüro Beck - Technische Umsetzung: ALL4PAGES
Google+